Haben uns die Reformatoren und deren Erben heute noch etwas zu sagen?

Können wir Gott kennen ?

Können wir Gott kennen ?
Unsere Welt ist unterteilt in zwei Gruppen: In Menschen, die Gott kennen und solche, die ihn nicht kennen. Es gibt viele andere Unterschiede zwischen den Menschen, aber dieser ist der größte. Gott zu ignorieren hat einen nachhaltigen Einfluss auf die Art und Weise wie wir denken, arbeiten und leben. Noch größere Bedeutung hat die Weise in der wir sterben und was nach dem Tod mit uns geschehen wird. Es ist möglich, unsere Gedanken über Gott zu ändern. Millionen von Menschen haben das getan. Sie begannen das Leben mit wenig oder gar keinem Interesse am Glauben, aber dann änderten sie ihre Meinung. Sie begannen, wie die meisten Menschen, mit der selbstsicheren Einstellung, dass Glaube und Gott „nichts für sie“ sind. Aber dann konnten sie das innere Gefühl nicht abschütteln, dass Gott existiert und zu ihrem Herz und Gewissen spricht. Es ist möglich, Gott persönlich zu kennen und eine lebensverändernde Erfahrung zu erleben, durch die wir verstehen, dass Unglaube und Atheismus ein Fehler sind. Wir geben es nicht gerne zu, wenn wir uns irren. Aber das ist genau das, was jedes Mal diejenigen einsehen, die Gott finden und zum Glauben an ihn kommen. Sie bedauern es, dass sie ihr Leben als Ungläubige begonnen haben. Dann wünschen sie, noch einmal ihre Kindheit und Jugend durchleben zu können, um ihrem Leben eine bessere Wendung zu geben. 
Maurice Roberts
€ 1,50

ShoppingBasket

Keine Produkte in Ihrem Warenkorb.
< Zurück